Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen

Veranstaltungen

Kinder im digitalen Umfeld – Spass und Gefahr!

Montag, 22. Mai 2023, 19.30 Uhr, Bullingerhaus, Jurastrasse 13, 5000 Aarau

Marco Dössegger, Kantonspolizei Aargau, referiert über Risiken der digitalen Welt.

  • Was macht man als Eltern, wenn sich die 12-jährige Tochter mit einem angeblich 16-jährigen Jungen auf Snapchat unterhält?
  • Phänomen Sexting und was sind pornografische Inhalte.
  • Influencer und ihre Wirkung für die eigenen Kinder und Jugendliche.
  • Zeitvertreib mit Gamen.
  • Jugendanwaltschaft und Polizei im Verbund.
  • Phänomene für Erwachsene: Romance Scam, der Sicherheitsberater ihrer Hausbank, der Investitionsbetrug.
  • Der Dienst Kriminalprävention der KAPO AG.

 

Tabuthema Fehlgeburten und Kindsverlust

Fehlgeburten kommen häufiger vor als erwartet, sind aber immer noch ein Tabuthema. Jede sechste Frau im gebärfähigen Alter ist davon betroffen. Gesellschaftlich gesehen ist die Trauer an den Verlust eines Menschen geknüpft. Frauen, die um den Verlust ihrer frühen Schwangerschaft trauern, sind mit Fragen und dem Unverständnis von aussen konfrontiert, weshalb sie über etwas trauern, das sie gar noch nicht gekannt haben. Diese Art vom Umgang mit einem Thema wird im kollektiven Gewissen einer Gesellschaft gespeichert. Oft sprechen Frauen lieber nicht über ihre Fehlgeburt, um nicht mit dieser Frage konfrontiert zu werden.

Referentin: Beatrix Ulrich, Hebamme und Trauerfachfrau, Fachstelle Kindsverlust während Schwangerschaft, Geburt und erster Lebenszeit, Bern

Aufzeichnung vom Donnerstag, 25. August 2022